TEASER

Inhalt

LÄNGECA. 20 MIN.
GENREKOMÖDIE
FORMAT2,39:1
TONFORMATWAVE 5.1

Hartmut und seine Freunde Karl und Marlene sind aus dem tiefsten Süden zum gemeinsamen Urlaub an der norddeutschen Küste aufgebrochen. Als sie gegen Abend den Strand erreichen, schlagen sie ihr Zelt hinter den Dünen auf und genießen die letzten Sonnenstunden im Wasser. Hartmut, der beim Untertauchen einen Stöpsel entdeckt, zieht diesen aus dem Meeresgrund hervor und erklärt den Badespaß vorläufig für beendet.

Als Karl am nächsten Morgen das Zelt verlässt, kann er seinen Augen nicht trauen: Das Meer ist fort. Sofort bricht eine Diskussion zwischen den Freunden aus. Karl weist Hartmut die Schuld zu, Marlene sucht nach einer logischen Erklärung. Hartmut bewahrt sich seine ruhige Art und versucht, das Problem auf pragmatische Weise zu lösen, indem er das Meer eigenhändig mit Wasser auffüllen will. Karl reagiert gereizt und schnell scheint die Urlaubsstimmung wie vom Winde verweht. Auch Marlene kann keine Lösung finden. Sie bedrückt außerdem die Zwietracht, die der Vorfall zwischen Hartmut und Karl auslöst. Ein herrliches Kammerspiel beginnt zwischen dem eigentümlichen Dreiergespann, das sich mit dem unbekannten Naturphänomen der Gezeiten konfrontiert sieht.

HARTMUT UND SEINE FREUNDE

HARTMUT

Eric Schwartz, Jahrgang 1997, studiert in Göttingen und verkörpert den Hauptcharakter der Geschichte. Mit seiner witzig-provokanten Art füllt er die Rolle des Ursachers allen Unheils perfekt aus. Ihn und seinen Gegenspieler Axel Kiehn (Karl) verbindet seit der Oberstufe eine enge Freundschaft.

MARLENE

Anna-Lena Wolfrum, Jahrgang 1998, stammt aus dem Fränkischen und bringt die Besonnenheit vom Lande mit. In ihrer Rolle als Marlene stellt die junge Frohnatur den Ruhepol und Anker innerhalb der Geschichte dar.

KARL

Axel Kiehn, Jahrgang 1997, studiert ebenfalls in Göttingen. In seiner Rolle als Karl verliert er leicht die Nerven und lässt sich schnell durch Hartmuts unsinnige Taten provozieren. Er und Eric Schwartz (Hartmut) geben bereits im wahren Leben ein beschauenswürdiges Duo ab.

FischerThomas Heyer
PolizistPatrik Gast

DIE CREW

REGISSEUR

Robert Kiehn, Jahrgang 1992, ist Mediengestalter Bild und Ton. Er arbeitet für NDR und ARD aktuell im Fernseh-Design. Dort ist er an der Entwicklung neuer Sendungsformate für beteiligt. Für den NDR ist er außerdem als Ausbilder tätig.
In kleinen Produktionen stand Robert Kiehn bereits selbst vor der Kamera. Sein Regiedebüt feierte er 2015 mit „The Schüttiman“ (2015, 15 Min.).

KAMERA

Malte Pell, Jahrgang 1996, ist Mediengestalter Bild und Ton. Er arbeitet ebenfalls für den NDR und engagiert sich stark für Kurzfilmproduktionen junger Hamburger Filmemacher. Mit seinem Kurzfilm „Infiniti“ (2017, 12 Min.) hat er die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Robert Kiehn, der hier vor der Kamera stand, bereits unter Beweis gestellt.

PRODUKTIONSLEITER

Malte Kutz, Jahrgang 1997, studiert Film- und Fernsehproduktion im Bachelor an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF. Zuvor war er als Produktionsassistent und in der Post-Produktion bei diversen Werbefilmen in Hamburg tätig. Mit Robert Kiehn arbeitete er bereits an „The Schüttiman“ (2015, 15 Min.) zusammen.

DREHBUCH UND REGIERobert Kiehn
PRODUKTIONSLEITUNGMalte Kutz
REGIEASSISTENZPatricia Geyer
KAMERAMalte Pell, Jonas Fülscher
KAMERAASSISTENZNico Rüter, Kevin Grittner, Nico Peters
TONJonathan Linnenberg, Joachim Henning
FILMMUSIKJonas Gewald, Dejan Dukovski
WEBSITELaura Meyenborg